Giannetto De Rossi – Geboren am 08.08.1942 in Rom, Italien; Gestorben am 11.04.2021, ebenda.

 

Wenn man mit Filmen aufgewachsen ist wie SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD (1968), WOODOO – DIE SCHRECKENSINSEL DER ZOMBIES (1979), KILLER KROKODIL II – DIE MÖRDER BESTIE (1990), ASPHALT KANNIBALEN (1980) dann weiß man vielleicht nicht, wer hinter diesen Film steckte. Giannetto De Rossi war einer dieser Menschen, die unheimlich viel hinter der Kamera bewegten. De Rossi war Maskenbildner. Dies wurde ihm bereits von seinem Vater in die Wiege gelegt, der ebenfalls Maskenbildner war: Alberto De Rossi (CLEOPATRA, 1963). Giannetto assistierte seinen Vater und fing dann selbst an Make-Up Künstler zu werden.

 

De Rossi war viel im italienischen Genre Kino unterwegs, aber nicht nur da. Auch in internationalen Produktionen war er tätig, wie in DUNE – DER WÜSTENPLANET (1984) oder RAMBO III (1989). Auch für DAYLIGHT (1996) war er wieder für Stallone tätig. Für CONAN, DER ZERSTÖRER (1984) entwarf er den Dagoth-Anzug den Andre, the Giant trug.

 

1989 drehte er seinen ersten Film als Regisseur: CY WARRIOR, gefolgt von KILLER KROKODIL II.

Einen Aufschwung bekam er nochmal 2005 für seine Effekte zu HIGH TENSION.

 

De Rossi war eine wahre Koryphäe auf seinem Gebiet und schuf einige der schaurigsten Make-Ups der Filmgeschichte. Dafür werden wir ihn für immer lieben.