Arthur B. Rubinstein - Geboren am 31.03.1938 in Brooklyn, New York City; Gestorben am 23.04.2018 in Los Angeles

 

Der Emmy-Gewinner für die TV-Serie AGENTIN MIT HERZ schuf 112 Kompositionen für Film und Fernsehen. Sein Markenzeichen ist die Synthesizermusik die er in vielen Filmen (9 an der Zahl) von John Badham unterbrachte. So in DAS FLIEGENDE AUGE (1983), WAR GAMES (1983), DIE ABSERVIERER (1993) oder GEGEN DIE ZEIT (1995). Er benutzte als einer der ersten das Synclavier II, eine frühe Form des digitalen Computers um den eigensinnigen Klang seiner Kompositionen zu erzeugen. Zudem brachte er sehr eigenartige Klangwelten hervor. So steckte er ein Mikrofon in eine große, leere Flasche und stellte sie unter sein Piano während des Musizierens.

 

Der Enkel des aus Galizien stammenden jüdischen Folkloreverteters und Klarinettisten Natfule Brandwein wuchs in New York auf und studierte an der Yale University. Er fing am Broadway an seine Kompositionen darzubieten. Ab 1980 war er dann auch im Filmgeschäft tätig. Zudem war er auch Gründer einer Band, die hauptsächlich Synthesizermusik machte: The Beepers. 

 

Er war auch außerhalb der Filmwelt sehr aktiv. Zusammen mit seiner Frau gründete er SYMPHONY IN THE GLEN. Eine Konzertreihe für benachteiligte Familien. Hier beglückte er bis dato knapp 80.000 Familien.

 

Machs gut Arthur.