Joseph Sargent (22.07.1922 - 22.12.2014)

 

Joseph Sargent war nie ein Regisseur, der sich auf ein bestimmtes Genre festlegen ließ. Sein Oeuvre umfasst alles von SF-Filmen über Dramen und Horrorfilmen bis hin zu Thrillern. Und das ist wunderbar. Er  hat sehr gute bis gute manchmal aber auch schlechte B-Filme gedreht, die allesamt von einer gewissen Realität gesegnet waren.

 

Besonders seien hier zwei Filme zu erwähnen, die ich persönlich als sehr gut einstufe. Zum einen ist das COLLOSUS, ein SF-Film von 1970, und das Original von STOPPT DIE TODESFAHRT DER PELHAM 123 (1974). COLLOSUS  ist der Vorgänger von solche Filmen wie DER STAATSFEIND NR. 1 (1999) oder EAGLE EYE (2008) und ist eine kleine feine Perle der Ära des kalten Krieges. Und wer kennt nicht das Original von PELHAM? Der hat was verpasst.

 

Sargent war ein guter technischer Regisseur. Auch wenn er mal tierisch danebengriff wie den vierten Teil vom WEIßEN HAI (1987), so brachte er doch immer solide Filmware auf den Bildschirm.